zum Inhalt springen

Informationen für BAföG-EmpfängerInnen

vergrößern: So weisen Sie Leistungen für Ihr BAföG nach.

So weisen Sie Ihr ordnungsgemäßen Studiums nach vier Semestern nach (Formblatt 5)

Nach viersemestrigem Studium müssen Sie als EmpfängerIn von BAföG-Leistungen ein ordnungsgemäßes Studium nachweisen, um weiter Geld zu erhalten.

Im Lehramt auf Bachelor und Master gilt dabei für alle Studierenden unabhängig von den studierten Fächern oder dem studierten Studienprofil die gleiche Regelung.

a) Sie haben mindestens 60 Leistungspunkte

Wenn Sie nach viersemestrigem Studium insgesamt wenigstens 60 Leistungspunkte (nach drei Semestern wenigstens 45 Leistungspunkte) in sämtlichen studierten Fächern erworben haben, lassen Sie sich im ZfL ein Transcript of Records ausstellen, das die erworbenen Leistungspunkte ausweist. Dieses legen Sie anschließend Ihrem/r SachbearbeiterIn im BAföG-Amt vor und weisen so das ordnungsgemäße Studium nach.

b) Sie haben weniger als 60 Leistungspunkte

Wenn Sie nach viersemestrigem Studium weniger als 60 Leistungspunkte erworben haben, kann Ihnen unter bestimmten Umständen trotzdem ein ordnungsgemäßes Studium bescheinigt werden. Dies ist dann der Fall, wenn die Gründe für die Verzögerung studien-strukturbedingt waren – beispielsweise wenn Sie ein Fach gewechselt oder Latein nachgelernt haben.

In diesem Fall gehen Sie in die Sprechstunde des Gemeinsamen Prüfungsamts am ZfL und legen dort Ihre Immatrikulationsbescheinigung sowie ggf. weitere Unterlagen (z. B. Latinumszeugnis) vor. Falls unter Berücksichtigung der studien-strukturbedingten Verzögerung dann genügend Leistungen vorliegen, stellen wir Ihnen ein individuelles Formblatt (sog. "Formblatt 5 nach Paragraph 48 BAföG") aus, auf dem das ordnungsgemäße Studium bescheinigt wird.

Dieses legen Sie anschließend Ihrer/m SachbearbeiterIn im BAföG-Amt vor und weisen so das ordnungsgemäße Studium nach.

c) Sie haben andere Gründe für eine Studienverzögerung

Falls es andere Gründe für eine Studienverzögerung gibt (z. B. Krankheit, Kindererziehung oder Gremientätigkeit), müssen Sie diese direkt beim BAföG-Amt geltend machen. Gegebenenfalls können Sie so einen Aufschub der Vorlage des Leistungsnachweises bewirken und dadurch auch ein Semester länger als üblich BAföG beziehen.

Sie benötigen dazu u. a. eine Bescheinigung, dass Sie nicht ordnungsgemäß studiert haben. Diese bekommen Sie in der Sprechstunde des Prüfungsamts am ZfL.

d) Sie studieren Sport

Studieren Sie Sport (und Bildungswissenschaften) an der Sporthochschule (DSHS) müssen Sie ein Transcript of Records dieser Hochschule zusammen mit dem Formblatt 5 im ZfL-Beratungszentrum einreichen.

Das Gemeinsame Prüfungsamt am ZfL wird dann, nach dem Überblick über die Leistungen über den Gesamtstudiengang, ein Formblatt 5 ausstellen, welches Sie dann wiederum im BAföG-Amt einreichen müssen.

Auslands-BAföG

Für das Auslands-BAföG müssen Sie sich ein Formblatt 5 ausstellen lassen, das Transcript of Records allein genügt nicht. Reichen Sie dafür eine Kopie Ihrer Immatrikulationsbescheinigung inklusive Angabe Ihrer Email-Adresse mit der Notiz, dass Sie das Formblatt 5 ausgestellt haben wollen, im ZfL-Beratungszentrum ein.

Sie müssen mindestens 60 Leistungspunkte nach einem viersemestrigen Studium (90 Leistungspunkte nach fünf Semestern) nachweisen, damit wir Ihnen das Formblatt 5 ausstellen können. Wir bearbeiten Ihr Anliegen zeitnah und informieren Sie per Email, wenn Sie Ihr Formular abholen können.