zum Inhalt springen
BaSS-Tagung 2018

Schulpraktische Studien 4.0

Wie verändert Digitalisierung die Begleitung und Ausgestaltung von Praktika im Lehramtsstudium?

vergrößern: Schulpraktische Studien 4.0 – Wie verändert Digitalisierung die Begleitung und Ausgestaltung von Praktika im Lehramtsstudium?

Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulpraktische Studien (BaSS) 2018

24. bis 26. September 2018
Universität zu Köln
Tagungsraum im Neuen Seminargebäude

Veranstalter:
Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln
Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulpraktische Studien

Unter dem Einfluss des digitalen Wandels gestaltet sich auch das Lernen an Schulen und Hochschulen neu. Im Rahmen von schulpraktischen Studien bieten digitale Medien innovative Möglichkeiten der Begleitung und Praxisgestaltung, die bereits an vielen Standorten in den Blick genommen werden.

Die Tagung widmet sich der Frage, wie sich medienpädagogische Kompetenz von Lehramtsstudierenden in den Praxisphasen fördern lässt. Hier spielt der didaktische Doppeldecker E-Portfolio eine ebenso wichtige Rolle wie innovative Projekte in der Begleitung der Praxisphasen, aus denen konkrete schulische Ausgestaltungsmöglichkeiten resultieren können.

Die BaSS-Tagung "Schulpraktische Studien 4.0" lädt dazu ein, gemeinsam auf die Einbindung digitaler Angebote in den Praxisphasen zu schauen. Es soll der Bogen zur Schule von morgen gespannt werden, die durch den digitalen Wandel einschneidende Veränderungen erfahren könnte.

Für die Teilnahme wird ein Tagungsbeitrag in Höhe von 95 Euro – inklusive Verpflegung während des Tagungsprogramms – erhoben. Nicht enthalten sind Kosten für Abendessen außerhalb des Tagungsprogramms. Am 25.09. besteht für Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung im Kölner Dom. Die Kosten betragen 5 Euro, zzgl. zum Tagungsbeitrag.

Änderungen vorbehalten

Programm

Anfahrtsbeschreibung