zum Inhalt springen

ZfL-Themenjahr 2017

Digitalisierung meets LehrerInnenbildung

2017 gestaltet das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln das Themenjahr „Digitalisierung meets LehrerInnenbildung“.
 
Während des Themenjahres liefert das ZfL in unterschiedlichen Aktionen Beiträge und Inspirationen von ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis sowie der Informationstechnologie und Wirtschaft. Die unterschiedlichen Angebote des ZfLs richten sich an AkteurInnen der LehrerInnenbildung, Lehrende in Schulen und Hochschulen, NachwuchswissenschaftlerInnen und zukünftige Lehrkräfte sowie Interessierte mit Bezug zu Bildung und Digitalisierung.

Digitalität – Digital und Realität – und die damit verbundenen Aspekte von Mobilität, Vernetzung und Kommunikation gestalten und verändern den Alltag von Jung und Alt. Daraus ergeben sich auch Fragen bezüglich der heutigen Bildung und des Lernens wie etwa:

  • Wie verändern Phänomene der Digitalisierung Lehr- und Lernmethoden, Bildungsinstitutionen und Bildungsrollen?
  • Welche Ressourcen und welchen Medienumgang brauchen Schulen, Hochschulen und Weiterbildungseinrichungen, um die digitalen Innovationen für sich nutzbar zu machen?
  • Welche neuen Lebens-, Lern- und Arbeitskonzepte ergeben sich aus den technologischen Fortschritten für eine von Vielfalt geprägte Gesellschaft?
27.-29. September 2017

Tagung "Diggi17 – Enter Next Level Learning"

Die dreitägige Diggi17-Tagung stellt das Highlight des ZfL-Themenjahres dar. Sie findet vom 27. - 29. September 2017 an der Universität zu Köln statt.

BesucherInnen und ExpertInnen aus Wissenschaft und Schule sowie aus LehrerInnenbildung und Arbeitswelt diskutieren auf der Tagung gemeinsam über Entwicklungen der Digitalisierung im Kontext von Lehren und Lernen: Wie können die Lernwelten der Zukunft aussehen? Welche Kompetenzen erfordern diese von Lehrer- und Schülerschaft? Wie wirkt sich die digitale Transformation gesamtgesellschaftlich aus und welche wechselseitigen Wirkungen zwischen Bildung, Arbeit und Gesellschaft sind besonders zu beachten?

Das Zentrum für LehrerInnenbildung und seine KooperationspartnerInnen laden die BesucherInnen ein, ihr Wissen und Können zu erweitern, zu hinterfragen und zu teilen. Neben Keynotes, Vorträgen und Workshops bietet eine Reihe von offenen Formaten die Möglichkeit zum Austausch und Lernen. Sie haben stets auch die Chance, digitale Methoden und Innovationen auszuprobieren.

Die aktuellsten Informationen rund um die Diggi17-Tagung finden Sie auf der Tagungs-Webseite https://diggi17-koeln.de.

Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Webseite.

29. September 2017

Podiumsdiskussion: "Programmiere oder du wirst programmiert?!"- Brauchen wir ein Pflichtfach Informatik?

Die Podiumsdiskussion bildet den Abschluss der Diggi17-Tagung und stellt die aktuell viel diskutierte Frage, ob nicht Informatik als Pflichtfach einen festen Platz in der Stundentafel aller Schulformen benötige. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos und lädt zum Dialog über die Einbettung von Digitalisierung in den Schulunterricht ein. Auf dem Podium diskutieren hierzu:

Prof. Dr. Christian Bauckhage, Professor für Informatik/Mustererkennung an der Universität Bonn und Lead Scientist für Maschinelles Lernen am Fraunhofer Institut für Intelligente Analysen und Informationssystem (IAIS) in St. Augustin

Prof. Dr. Axel Freimuth, Rektor der Universität zu Köln und Professur für Experimentelle Festkörperphysik, Vorsitzender des Max-Planck-Institutes für Gesellschaftsforschung (Köln) und für Radioastronomie (Bonn), Vorsitzender des Max-Planck-Institutes für Züchtungsforschung und für Radioastronomie sowie Vorsitzender des Aufsichtsrats des Universitätsklinikums Köln

Aya Jaff, Software-Entwicklerin und Studentin für Ökonomie und Sinologie
Jaff arbeitete unter anderem auch an der Verschlüsselungsplattform Leap mit und ist Mitgründerin des Online-Börsenspiels Tradity, das heute von 11.000 SchülerInnen gespielt wird.

Prof. Dr. Jutta Rump, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule Ludwigshafen sowie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen IBE

André Spang, Referent in der Staatskanzlei NRW im Referat "Digitale Gesellschaft, Medienkompetenz NRW". Vorher war André Spang Lehrer für Musik und Religion am Kaiserin Augusta Gymnasium in Köln, Medienberater im Kompetenzteam NRW und Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln.

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Armin Himmelrath, Bildungs- und Wissenschaftsjournalist. Er arbeitet unter anderem für Deutschlandradio, WDR und den Spiegel/Spiegel Online.

Anmeldung

Aktuell können Sie sich im Rahmen der Early Bird Tickets für die dreitägige Diggi17-Tagung auch schon für die Podiumsdiskussion anmelden.

Das Anmeldeformular für die Early Bird Tickets (Diggi17-Tagung) finden Sie auf unserer Webseite.

Diggi-Videos

Während des Themenjahres "Digitalisierung meets LehrerInnenbildung" entsteht eine Kurzfilmreihe, die Gespräche und Begegnungen zwischen studentischen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen des ZfL und AkteurInnen im interdisziplinären Feld von Digitalisierung und Bildung ermöglicht. Ziel der Besuche ist, Erfahrungswerte, Best Practice Beispiele und Chancen der Digitalisierung vorzustellen.

Dabei handelt es sich jedoch nur um einen kleinen Auszug dessen, was bereits in Deutschland umgesetzt und angeboten wird. Die Diggi-Videos dienen somit auch als Ausgangspunkt für Diskussionen und einen Erfahrungsaustausch.

Das ZfL lädt im Laufe seines Themenjahres Videos hoch und informiert Sie auf dieser Seite über die neuesten Erscheinungen.

25. April | 18. Mai | 11. Oktober 2017

Diggi-Site-Events

Drei Diggi-Site-Events laden AkteurInnen aus Hochschule, Schule und LehrerInnenbildung über das Jahr verteilt ein zur Auseinandersetzung mit den digitalen Transformationen von Schule, Arbeitsalltag und Gesellschaft. In interaktiven Formaten, Diskussionen und Impulsvorträgen bieten KooperationspartnerInnen gemeinsam mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung Expertise und Input für weitere Dialoge.

25. April 2017 | Site-Event 1

18. Mai 2017 | Site-Event 2

11. Oktober 2017 | Site-Event 3

Wir informieren Sie gerne über alle Neuigkeiten per Email

Möchten Sie während des Themenjahres immer auf dem Laufenden sein bezüglich der Diggi17-Tagung, der ZfL-Videoreihe sowie den Site-Events?

Tragen Sie sich dazu auf unsere EMail-Verteiler ein:

Email-Verteiler Diggi17

Diggi17

Sicherheitsabfrage

captcha