zum Inhalt springen
ZfL-Themenjahr 2017

Digitalisierung meets LehrerInnenbildung

vergrößern: Das ZfL loggt sich in die digitale Zukunft von Bildung und Lernen ein.

Welchen Einfluss nimmt die digitale Transformation auf das Lernen und Lehren? Werden wir bald nur noch mit dem Computer lernen oder gar nicht mehr? Arbeiten Maschinen für uns oder wir für sie? Und welche neuen Lebens-, Lern- und Arbeitskonzepte ergeben sich aus den technologischen Fortschritten für eine von Vielfalt geprägte Gesellschaft? Brauchen wir ein Pflichtfach Informatik?

2017 gestaltet das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln das Themenjahr "Digitalisierung meets LehrerInnenbildung". Dieses bietet Ihnen Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Wissensausbau und zur kritischen Diskussion in unterschiedlichen Formaten:

  • Interaktive Diggi-Site-Events mit anschließendem Get2Gether
  • Diggi-Videos mit Best-Practice-Beispielen aus Hochschule, Schule und Wirtschaft
  • Online-Live-Berichte von der Re:publica 2017 aus Berlin
  • Diggi-Pre-Conference für Graduierte und NachwuchswissenschaftlerInnen
  • 3-tägige Tagung "Diggi17 – Enter Next Level Learning" mit über 70 ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis an der Universität zu Köln
  • Diggi-Podiumsdiskussion zur Frage "Programmiere oder du wirst programmiert?!" – Brauchen wir ein Pflichtfach Informatik?

Lassen Sie sich von ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis sowie der Informationstechnologie und Wirtschaft inspirieren. Die unterschiedlichen Angebote des ZfL richten sich an AkteurInnen der LehrerInnenbildung, Lehrende in Schulen und Hochschulen, NachwuchswissenschaftlerInnen und zukünftige Lehrkräfte sowie Interessierte mit Bezug zu Bildung und Digitalisierung.

Trailer zum Themenjahr

Nicht digital leben und lernen – kann man das heute überhaupt noch?

In unterschiedlichen Formaten lädt das Zentrum für LehrerInnen (ZfL) der Universität zu Köln Sie während des Themenjahres 2017 "Digitalisierung meets LehrerInnenbildung" dazu ein, sich zu diesen und ähnlichen Fragen zu informieren und mit vielfältigen AkteurInnen und Interessierten darüber zu diskutieren.

Unser Auftakttrailer gibt Ihnen hierzu einen ersten filmischen Vorgeschmack auf das, was Sie alles erwartet.

Das Themenjahr im Überblick