zum Inhalt springen

Inklusiver Englischunterricht am Gymnasium - Veröffentlichung von Jan Springob

Wie kann gemeinsamer Englischunterricht gewinnbringend für alle SchülerInnen an einem Gymnasium realisiert werden? Dieser Frage geht Jan Springob, Mitglied der Graduiertenschule für LehrerInnenbildung, in seiner Veröffentlichung zur Dissertation mit dem Titel „Inklusiver Englischunterricht am Gymnasium – Evidenz aus der Schulpraxis im Spiegel von Spracherwerb und Fremdsprachendidaktik“ nach. Jan Springob ist außerdem Mitglied der a.r.t.e.s Graduiertenschule und wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZfL

Hier geht´s zu Veröffentlichung bei Amazon

Zum Thema der Dissertation: Jan Springob stellt als Ausgangssituation einen hohen Bedarf an fremdsprachlichen und didaktischen Erkenntnissen für die Praxis und gleichzeitig eine offensichtliche Leerstelle der wissenschaftlichen Erarbeitung einer inklusiven Englischdidaktik fest.

Dies führt ihn zu den folgenden Forschungsfragen als Kernpunkte seiner Arbeit:

1. Was ist der Erkenntnisstand der wissenschaftlichen Forschung zum Zweit- und Fremdsprachenerwerb, zur Inklusionsforschung und zur Didaktik des Englischunterrichts, und welche Folgerungen und Konsequenzen ergeben sich daraus, um im Rahmen einer schülerorientierten Vernetzung von Theorie und Praxis einen Gewinn für die schulische Realität der Inklusion und für alle SchülerInnen zu erzielen?

2. Gelingt inklusiver Fremdsprachenunterricht an einem Gymnasium so, dass alle SchülerInnen der Klasse möglichst optimal gefördert sowie gefordert werden, ein messbarer Lernfortschritt erzielt wird und gleichzeitig die Konzepte eines modernen kommunikativen Englischunterrichts realisiert werden?

vergrößern: Jan Springob

Zur Beantwortung der Forschungsfragen begleitete Jan Springob als Klassen- und Fachlehrer drei Jahre die erste Klasse im Gemeinsamen Lernen am inklusiv arbeitenden Geschwister-Scholl-Gymnasium (Pulheim). Eine Veröffentlichung der Arbeit ist für das Frühjahr 2017 geplant.

Jan Springob promovierte an der Philosophischen Fakultät im Fach Englische Philologie bei Prof. Dr. Christiane M. Bongartz, Professorin für Englische Linguistik, Zweitbetreuer und Gutachter ist Prof. Dr. Andreas Rohde, Drittbetreuer ist Privatdozent Dr. Volker Struckmeier.