zum Inhalt springen

Führungsposen – Vernissage der neuen Fotoausstellung im ZfL

06.10.2017
15.00-16.00 Uhr

Ort: ZfL-Beratungszentrum, Immermannstraße 49, 50931 Köln, 1. OG

Am 6. Oktober 2017 wird im Rahmen einer feierlichen Vernissage zum Abschluss des Sommersemesters 2017 die neue Fotoausstellung des Zentrums für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten, die Lehramtsstudierende im Sommersemester im Rahmen eines ZfL-Fotoseminars unter Anleitung des renommierten Kölner Fotografen und Filmemachers Peter Bösenberg erstellt haben.

Die Studierenden durchliefen sämtliche Abschnitte der Bildproduktion: Von der Ideenfindung über die fotografische Umsetzung und Bildbearbeitung, bis hin zur Präsentation der entstandenen Werke im Rahmen der Ausstellung im ZfL.

Mit dem Seminarthema "Führungsposen – Grundlagen der inszenierten Fotografie" haben die Studierenden ihre eigene Sichtweise auf das Thema "Führung" visuell entwickelt und dargestellt. Entstanden sind hierbei vielseitige Fotografien, die in ihren nicht wertenden, analysierenden ebenso wie persönlichen oder ironisierenden Sichtweisen von den unterschiedlichen Handschriften der Fotografierenden zeugen. Die Inszenierungen setzen verschiedene Sphären in Bezug zueinander, etwa das private Umfeld, die Universität, die große Politik.

Das Seminar endet mit der Ausstellung, in der die Studierenden ihre fotografischen Inszenierungen präsentieren. Die Vernissage findet am 6. Oktober unter Anwesenheit der FotografInnen statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung können die Arbeiten montags bis freitags ab 10.00 Uhr in den Räumen des ZfL besichtigt werden.

Das Fotoseminar wurde gefördert mit Mitteln des Finanzfonds der Universität zu Köln
zur Umsetzung des gesetzlichen Gleichstellungsauftrages.