zum Inhalt springen
Platzvergabe (PVP)

So erhalten Sie Ihren Praktikumsplatz

Aus den Praxisphasen im Bachelorstudium sind Sie es gewohnt, sich selbstständig um Ihren Praktikumsplatz zu kümmern. Im Praxissemester müssen Sie nicht selbständig nach einem Platz suchen, sondern treffen eine Vorauswahl möglicher Schulen im Webportal zur Platzvergabe im Praxissemester (PVP), in dem die Platzvergabe zentral für die gesamte Ausbildungsregion Köln erfolgt.

PVP – einfach erklärt

Die Vergabe der Schulplätze für das Praxissemester in der Ausbildungsregion Köln schnell und einfach erklärt.

Haben Sie Ihre Bewerbung frühzeitig im Blick

Sie bewerben sich bereits zu Beginn des ersten Mastersemesters online im PVP-Webportal. Hier sind alle Schulen hinterlegt, die Praxissemesterplätze im aktuellen Durchgang anbieten. Bitte beachten Sie, dass eine Platzvergabe außerhalb von PVP nicht möglich ist.

Behalten Sie die Fristen im Auge

Für den Praxissemesterbeginn September erfolgt die Bewerbung in PVP in der Regel in der zweiten April-Hälfte. Bis Mitte Juni werden Sie darüber informiert, an welcher Schule/ZfsL Sie ihr Praxissemester absolvieren.

Für den Praxissemesterbeginn Februar erfolgt die Bewerbung in PVP in der Regel in der zweiten Oktober-Hälfte. Bis Mitte Dezember werden Sie darüber informiert, an welcher Schule/ZfsL Sie ihr Praxissemester absolvieren.

Hinweis: Wenn Sie für die Platzzuweisung über PVP einen Härtefallantrag stellen möchten, müssen Sie den entsprechenden Antrag sowie die erforderlichen Nachweise bereits vor Beginn des jeweiligen Verfahrens einreichen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nach Ihrer Zuweisung erhalten Sie über PVP einen entsprechenden Zuweisungsbescheid sowie ein Merkblatt zum schulpraktischen Teil (pdf) des Praxissemesters mit weitergehenden Informationen.

Mit der Zuweisung werden Sie vom für Sie zuständigen ZfsL ebenfalls aufgefordert, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis zu beantragen. Beachten Sie hier unbedingt die gesetzten Fristen. Andernfalls können Sie das Praxissemeter nicht antreten. Ausführliche Informationen und das Verfahren können Sie hier einsehen.

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie die Platzvergabe funktioniert und geben Ihnen Tipps. Schauen Sie gerne auch in unsere Klick-Anleitung (pdf).

Hilfe und Support

Die KollegInnen des ZfL stehen Ihnen ganzjährig unter pvp-support(at)uni-koeln.de zur Verfügung.

Während der Bewerbungsphase erreichen Sie das Support-Team auch telefonisch im ZfL-Beratungszentrum
Mo-Fr, 10.00-16.00 Uhr unter + 49 221 470-3235.

Sieben Schritte zu Ihrem Praktikumsplatz

Beantragen Sie Ihr erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Das erweiterte Führungszeugnis ist die Antrittsvoraussetzung für Ihr Praxissemester. Sie müssen dieses rechtzeitig – spätestens sechs Wochen vor Start des Praxissemester – bei Ihrem Einwohnermeldeamt beantragen. Es wird dann von dort dem für Sie zuständigen ZfsL automatisch zugesandt. Es dient dazu, mögliche Vorstrafen, insbesondere Sexual- und Missbrauchsdelikte, auszuschließen.

Vier Schritte zum fristgerechten Antrag Ihres erweiterten Führungszeugnisses

Bitte beachten Sie außerdem

Die Gebühren für das erweiterte Führungszeugnis betragen ca. 13 Euro. Sie werden nicht erstattet. BAföG-EmpfängerInnen werden bei Vorlage des Förder-Bescheids von den Gebühren befreit. Mehr Informationen erhalten Sie auf dem Merkblatt zur Erhebung von Gebühren für das Führungszeignis (pdf).

Wird das Führungszeugnis nicht rechtzeitig – mindestens 6 Wochen vor Start des jeweiligen Praxissemesters – beantragt und liegt das Dokument nicht zu Beginn des Praxissemesters im ZfsL vor, können Sie das Praxissemester nicht antreten. Darüber hinaus erhalten Sie einen Fehlversuch für den schulpraktischen Teil des Praxissemesters und werden im nächsten Durchgang an die gleiche Schule zugewiesen.

Bei unverschuldetem verspäteten Eingang des Führungszeugnisses darf das Praxissemester mit einer Verzögerung von maximal 2 Wochen noch nachträglich begonnen werden.

Ihr Härtefall-Antrag

Die Ausnahme: So können Sie einen Härtefallantrag stellen

Sie haben betreuungspflichtige Kinder oder sind Mitglied des Olympiakaders? In solchen und ähnlichen Fällen, in denen eine besondere soziale Härte vorliegt, können Sie einen Härtefallantrag stellen.

Bitte beachten Sie, dass der Antrag (pdf) einschließlich der benötigten Nachweise innerhalb der auf dem Härtefallformular ausgewiesenen Fristen vorliegen muss:

  • Praxissemesterbeginn September: 21. März bis 08. April
  • Praxissemesterbeginn Februar: 19. September bis 06. Oktober 2017

Verspätet oder unvollständig eingereichte Unterlagen werden im Härtefallverfahren nicht berücksichtigt. Sie können dann nicht am Härtefallverfahren teilnehmen.

Wenn Ihr Härtefallantrag anerkannt wurde, werden Sie im Rahmen des Nachteilsausgleichs in einem vorgelagerten Verteilverfahren an eine Schule Ihrer Wunschliste zugewiesen.

Downloads