zum Inhalt springen

Neuzugewanderte Kinder und Jugendliche in der Schule

Fachtagung

Die Zahl der Kinder, die ohne Deutschkenntnisse nach Deutschland kommen, steigt kontinuierlich und stellt Schulen vor zunehmende Herausforderungen. Wie müssen Schule und Unterricht für Kinder und Jugendliche ohne Deutschkenntnisse aussehen, um die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln und gleichzeitig Potenziale zu fördern? Das war Thema der Fachtagung "Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Schule" am 17. Juni 2015 in Köln. Eingeladen hatten das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache sowie das Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln.

Auf der Website des Mercator Instituts finden Sie

Eine gemeinsame Tagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache und des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln. Dokumentation mit Material von Frauke König und dem Mercator-Institut.