zum Inhalt springen

Ihr Bachelorzeugnis

vergrößern: Es ist erforderlich, dass Sie Ihre Bachelor-Zeugnisse beantragen

Zum Abschluss Ihres Bachelor-Studiums erhalten Sie ein Bachelorzeugnis.

Es ist erforderlich, dass Sie dies beantragen. Es wird Ihnen nicht automatisch ausgestellt.

So beantragen Sie Ihr endgültiges Bachelorzeugnis

Um Ihr endgültiges Abschlusszeugnis beantragen zu können, müssen Sie alle 180 Leistungspunkte verbucht haben.

Kommen Sie mit Ihrem Antrag (pdf) im ZfL-Beratungszentrum direkt in die Servicestelle Büro des Prüfungsamts. Alternativ können Sie den Antrag auch per Mail an folgende Adresse schicken: zfl-pruefungsamt(at)uni-koeln.de. Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständig ausgefüllte Anträge annehmen. 

Sofern Sie Ihr Abschlusszeugnis nach dem 30. September (für das vorangegangene Sommersemester) bzw. nach dem 31. März (für das vorangegangene Wintersemester) beantragen, müssen Sie zusätzlich die "Versicherung an Eides statt" (pdf) unterschreiben und mit dem Antrag abgeben.

Wenn Sie zusätzlich an einer der Partnerhochschulen HfMT (Musik) oder DSHS (Sport und Bildungswissenschaften) studieren, müssen Sie ebenfalls einen verifizierten Notenspiegel oder ein aktuelles Transcript of Records mit Siegel der zweiten Hochschule mitbringen.

Die MitarbeiterInnen des Prüfungsamts klären dann mit Ihnen gemeinsam, ob alle Leistungen/Modulabschlüsse gebucht sind und beantworten gerne auch Ihre anderen Fragen zum Bachelorabschluss.

Bitte bringen Sie etwas Zeit mit, denn in Einzelfällen kann die Überprüfung etwas länger dauern.

Die Bearbeitung des endgültigen Bachelorabschlusszeugnisses kann 6-8 Wochen dauern.

Mastereinschreibung vervollständigen

Da Sie sich mit vorläufigen Dokumenten für den Master of Education bewerben, ist Ihre Einschreibung dann noch "unter Vorbehalt". Wir sorgen dafür, dass der Vorbehalt gelöscht wird, sobald die endgültigen Abschlussdokumente vorliegen (Fristende zur Vorlage der Abschlussdokumente: bei Bewerbung zum WiSe 31. Dezember / SoSe 30. Juni).

Unser Service für Sie:

Mit Ihrem Antrag für das endgültige Abschlusszeugnis kann das Gemeinsame Prüfungsamt am ZfL dem Studierendensekretariat der Universität melden, dass Sie Ihr Bachelor-Studium abgeschlossen haben. Dadurch sind Sie vollständig in den Master of Education eingeschrieben – Ihre Einschreibung verliert den Status "unter Vorbehalt". Sie brauchen dazu nicht eigenständig beim Studierendensekretariat vorsprechen.