skip to content

Wer kann sich bewerben?

Zielgruppe des Graduiertenprogramms sind Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudiengänge, die sich für Fragen der Vermittlung von Fachinhalten in der Schule interessieren und ein wissenschaftliches Projekt im Bereich einer Fachdidaktik erarbeiten wollen. Wir freuen uns über angehende Nachwuchwissenschaftler*innen, die aufgrund ihres bisherigen Engagements, unter Berücksichtigung sozialer, familiärer und persönlicher Umstände hervorragende Leistungen in Studium oder Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben. Frauen und Bewerber*innen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Graduiertenschule fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher an einem ausgewogenen Geschlechterverhältnis besonders interessiert.

Was bieten wir den Bewerber*innen?

expand: Unsere Promovierenden setzen sich kritisch und reflektierend mit ihrem Promotionsvorhaben und ihrer Karriereplanung auseinander.

Sie lernen, sich kritisch und reflektierend mit ihrem Promotionsvorhaben und ihrer Karriereplanung auseinanderzusetzen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Promotion zeitlich und methodisch so zu organisieren, dass Sie in angemessener Zeit diesen Qualifikationsschritt meistern werden.

Aus einem strukturiertes Programm, das auf die phasen-spezifischen Bedarfe im Laufe einer Promotion eingeht, können Sie die Unterstützung wählen, die Sie gerade benötigen. Das Angebot erstreckt sich von der Einstiegsphase bis zur Finalisierungsphase.

Der Austausch mit abgeordneten Lehrer*innen, weiteren Doktorand*innen in den Lehramtstudiengängen und in den in den Bildungswissenschaften mit all ihren Betreuer*innen sichert Ihnen eine interdisziplinäre Atmosphäre mit viel Freiraum für kollegiale Gespräche und einen gemeinschaftlichen „Spirit“.

Wie bewerbe ich mich?

Die zur Verfügung stehenden Plätze richten sich nach den freien Kapazitäten. Eine Aufnahme ist jederzeit möglich, bei Interesse melden Sie sich im Koordinationsbüro zu einem Beratungsgespräch an.

Möglichkeiten auf Promotions-Projektstellen werden an dieser Stelle gesondert ausgeschrieben. Derzeit sind keine Calls aktiv.