skip to content

Fortbildung: Werden Sie eTeaching Expert!

Die coronabedingten Schulschließungen haben gezeigt: Es braucht an Schulen Expert*innen für digitalen Unterricht.

Das Schulnetzwerk im ZfL hat eine kostenfreie Fortbildung konzipiert, die auf diesen Bedarf reagiert und Lehrer*innen, Lehramtsstudierende (ab dem Master) und Lehramtsanwärter*innen zum eTeaching Expert ausbildet.

Die Fortbildung vermittelt Ihnen in fünf Modulen wichtige Kenntnisse zur Gestaltung digitalen Unterrichts – von den Grundlagen digitaler Bildung über die Erstellung eigener Lernmaterialen bis hin zur Verwendung und Veröffentlichung von eigenen Bildungsmaterialien. Sie lernen, digitale Unterrichtsstunden zu planen, umzusetzen und zu reflektieren, um die Kompetenzen dann an Ihrer Schule einzubringen und weiterzugeben.

Für die Teilnahme an der Fortbildung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Es besteht die Option zur Teilnahme an einer Prüfung mit der Bescheinigung "Geprüfter eTeaching Expert".

Für die Fortbildung zum eTeaching Expert mit Start im August 2021 ist die maximale Teilnehmer*innenzahl bereits erreicht. Sie können sich hier in die Warteliste eintragen.

Wenn Sie grundsätzliches Interesse an der Fortbildung und ihren Inhalten haben, abonnieren Sie außerdem gerne den Schulnetzwerk-Newsletter.

Modulübersicht und Zeitraum der Fortbildung

Die Fortbildung findet digital über Zoom statt.

18.08.2021 | 16.00 - 18.30 Uhr
Modul 1:
Grundlagen der digitalen Bildung – Der eTeaching-Burger

25.08.2021 | 16.00 - 18.30 Uhr
Modul 2:
Unterricht agil gestalten – Selbstständiges Arbeiten in digitalen Lernumgebungen fördern

01.09.2021 | 16.00 - 18.30 Uhr
Modul 3:
Videokonferenz, Padlet und Co – Digitale Lernmaterialien kennen, beurteilen und praxisorientiert einsetzen

08.09.2021 | 16.00 - 18.30 Uhr
Modul 4:
eTeaching in der Praxis – Eine digitale Unterrichtssequenz kriteriengeleitet planen und umsetzen

22.09.2021 | 16.00 - 18.30 Uhr
Modul 5:
eTeaching in der Praxis – Feedback als Grundlage gemeinsamer Professionalisierung geben und annehmen

(Optionales) Prüfungsmodul

Moderator*innen

Referent*innen