skip to content

Praxissemester

Grundlegende Informationen

Hier erhalten Sie einen grundlegende Überblick über Dauer, Umfang, Prüfungen und Verlauf des Praxissemesters im Master of Education an der Uni Köln. Laden Sie sich gerne unsere Infomaterialen herunter und erkundigen Sie sich über die Rahmenvorgaben.

Das Wichtigste auf einen Blick

Zeitpunkt

1. Mastersemester: Vorbereitung (Basismodul: Vorbereitung Praxissemester)


2. Mastersemester: Praxissemester (Aufbaumodul: Praxissemester)

Dauer des Praxissemesters

mindestens 5 Monate

Workload

Basismodul: Vorbereitung Praxissemester & Projektskizze: 8 LP für alle Lehrämter (Ausnahme Grundschule: 11 LP)


Aufbaumodul: Praxissemester: 25 LP insgesamt (12 LP Schulforschungsteil, 13 LP schulpraktischer Teil)

Umfang des Praxissemesters

750 Stunden insgesamt:


360 Stunden Hochschule


390 Stunden ZfsL / Schule (davon ca. 250 Stunden an der Schule)

Lernorte

Hochschule


ZfsL


Schule

Leistungen

Hochschule: Studienprojekt (Schulforschungsteil)


Schule: u.a. Unterricht in allen studierten Fächern, Teilnahme am Schulleben (4 Tage/Woche)

Abschluss

Schule/ZfsL: unbenotetes Bilanz- und Perspektivgespräch


Hochschule: benotete Modulabschlussprüfung zum Studienprojekt

Platzvergabe

zentrale Vergabe über online-gestütztes Verfahren

Blended Learning

Kombination von Präsenzveranstaltungen und E-Learning (Hochschule)

ePortfolio

als Reflexionsinstrument


Das Praxissemester im Verlauf

expand: Das Praxissemester im Verlauf
Das Praxissemester im Verlauf

Informationsmaterial


Rechtliche Rahmenvorgaben

Das Praxissemester wird neben allgemeinen rechtlichen Rahmenvorgaben (Lehrerausbildungsgesetz, Lehramtszugangsverordnung, Prüfungsordnung) durch weitere Vereinbarungen in NRW geregelt:

  • Erlass Praxiselemente: Beinhaltet übergreifende und spezifische Vorgaben für die Praxisphasen in der NRW-Lehramtsausbildung. – Praxisselementeerlass
  • Rahmenkonzeption zur Ausgestaltung des Praxissemesters 2010 & Zusatzvereinbarung 2016: Regeln u.a. Zeitpunkt, Dauer, Umfang, Verantwortlichkeiten, Rahmenbedingungen, Inhalte und Kompetenzerwartungen. – Rahmenkonzeption (pdf) | Zusatzvereinbarung (pdf)
  • Praxissemesterordnung der Uni Köln: Regelt das Praxissemester in allen Unterrichtsfächern, Lernbereichen, beruflichen Fachrichtungen, sonderpädagogischen Fachrichtungen und Bildungswissenschaften an der Universität zu Köln sowie an der Deutschen Sporthochschule Köln und an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. – Praxissemesterordnung (pdf)

Die Ausbildungsregion Köln

Ihr Praxissemester absolvieren Sie an einer Schule in der Ausbildungsregion Köln. Diese umfasst die Universität zu Köln und ihre beiden kooperierenden Hochschulen (Deutsche Sporthochschule und Hochschule für Musik und Tanz) sowie die Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in Engelskirchen, Köln, Leverkusen und Siegburg (alle dort vertretenen Lehrämter) und Jülich (nur für Lehramt Sonderpädagogik). Zur Ausbildungsregion Köln gehören in der Regel die rund 800 Schulen, die diesen ZfsL zugeordnet sind.

Eine Übersicht über die Ausbildungsregion Köln sowie die dazugehörigen Schulen finden Sie hier.

In sogenannten Fach- und Fächerverbünden entwickeln Vertreter*innen aus Hochschule, Schule und ZfsL gemeinsam das Praxissemester weiter.

Die Steuergruppe der Ausbildungsregion Köln koordiniert die Zusammenarbeit aller Einrichtungen und berät mit den Fach- und Fächerverbünden die Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Praxissemesters. Vertreter*innen der Steuergruppe sind: Universität zu Köln, vertreten durch das ZfL; Sprecher*in der ZfsL und Sprecher*in der Schulen. Die Bezirksregierung Köln (Dezernat 46) ist beratend vertreten.


Ausführliche Informationen


Wir unterstützen Sie gern