skip to content

Digitales Forum "Toleranz macht Schule"

4. September 2020
14.00 - 17.00 Uhr

Die Veranstaltung findet digital in Zoom statt.

Antisemitisches und rassistisches Denken und Handeln sind immer noch allgegenwärtig – leider auch in den Schulen. Es ist wichtig, einen toleranten und wertschätzenden Umgang in der Mitte der Gesellschaft zu verankern. Mit dem Forum "Toleranz macht Schule" bietet das ZfL fachliche Unterstützung und den Anstoß zum wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Austausch darüber. Im Jahr 2020 widmen wir uns dem Schwerpunkt Antisemitismus und stellen in den Vordergrund, wie man antisemitischem Denken und Handeln in der Schule begegnen kann. Wie kann man digital gegen Antisemitismus vorgehen? Welche Perspektiven von Vielfalt lassen sich an Schule einnehmen?

Die Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit unterstützt das digitale Forum.

Programm

Begrüßung

14.00-14.10

Myrle Dziak-Mahler, Zentrum für LehrerInnenbildung
Begrüßung 

Dr. Marcus Meier, Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit
Grußwort

Keynote

14.10-14.55 Uhr

Marina Chernivsky
Leitung Kompetenzzentrum Prävention und Empowerment, Geschäftsführung OFEK e.V.

Break-Out zur Keynote

14.55-15.10 Uhr

Diskutieren Sie die Thesen der Keynote in Break-Out-Sessions.

Pause

15.10-15.20 Uhr

Workshops

15.20-16.20 Uhr

Sie können an einem der folgenden Workshops teilnehmen.

Pause

16.20-16.30 Uhr

Abschlusstalk

16.30-17.00 Uhr

Marina Chernivsky, Myrle Dziak-Mahler, Dr. Martin Jander und Alexandra Sborowski