zum Inhalt springen

Das Schulnetzwerk im ZfL

Das Schulnetzwerk im Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln fördert die Zusammenarbeit aller beteiligten Partner der LehrerInnenbildung: Schulen, Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung, Hochschulen und weitere Bildungseinrichtungen wirken mit.

Für die Schule von heute - (Digitale) Weiterbildung in besonderen Zeiten 

Im Rahmen des Schulnetzwerks im ZfL möchten wir LehrerInnen, Schulleitungen, Studierende und alle an Schule Beteiligten bestmöglich in dieser herausfordernden Situation unterstützen. Dazu bieten wir in den nächsten Wochen spezielle Online-Veranstaltungen und ein vielfältiges Angebot an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für die Schule von morgen

  • Tauschen Sie sich mit anderen über Bildungsthemen aus.
  • Finden Sie Inspirationen für die eigene Arbeit.
  • Erweitern Sie Ihr Wissen mit unserem Fortbildungsangebot.
  • Profitieren Sie von der Zusammenarbeit zwischen Schule, Hochschule, und weiteren Bildungseinrichtungen.
  • Stoßen Sie mit uns eine zukunftsweisende Schulentwicklung an.

Die LehrerInnenbildung ist gefordert

Digitalisierung, Diversität und Inklusion, Bildungsgerechtigkeit, New Work und Internationalisierung verändern Gesellschaft und Bildung nachhaltig. Dauerhafte Veränderungen und neue Anforderungen werden mehr und mehr zum Normalfall. Darauf muss der Schulunterricht vorbereiten. Lehrkräfte müssen Kindern und Jugendlichen jenseits von Wissen verstärkt Haltungen und Herangehensweisen vermitteln. Agilität, die Fähigkeit den kaum kalkulierbaren Wandel zu überblicken und Veränderungen schnell aufzugreifen, gehört ebenso dazu, wie die Arbeit in multiprofessionellen Teams.

Eine Herausforderung für die LehrerInnenbildung liegt darin, für eine Zukunft auszubilden, die sie selbst noch nicht kennt: Studierende von heute müssen zu LehrerInnen von morgen ausgebildet werden, die SchülerInnen befähigen können, in der Welt von übermorgen zu bestehen. Das geht nur, wenn alle Partner der LehrerInnenbildung zusammenarbeiten und ihr Wissen teilen.

Es gibt gute Ideen und realitätserprobte Ansätze: LehrerInnen nutzen mit SchülerInnen zum Beispiel versiert digitale Tools im Unterricht. Oder Lehrende und Studierende eröffnen Kindern Bildungschancen durch Förderprojekte wie WEICHENSTELLUNG. Und doch: Oft wissen andere nichts davon. Noch zu selten kommt es zum Austausch, bei dem viele dank geteilten Wissens profitieren könnten.

Austausch ermöglichen

Die Koordinationsstelle Schulnetzwerk ist Teil der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" der Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung (ZuS) und ist am ZfL verortet. Die Koordinationsstelle fungiert als Ansprechpartnerin für Sie.

Sie suchen Inspiration oder andere Perspektiven zur Lösung anstehender Herausforderungen und möchten sich austauschen? Haben Sie Projekte gestartet oder Materialien entwickelt, die für andere interessant sind? Melden Sie sich bei uns – wir bringen Sie mit Personen aus den verschiedenen Institutionen der LehrerInnenbildung zusammen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Nutzen Sie unsere Weiterbildungsangebote

Das Schulnetzwerk bietet sowohl LehrerInnen, Schulleitungen als auch SchülerInnen ebenso wie LehramtsanwärterInnen, ReferendarInnen und SeminarausbilderInnen aber auch Studierenden und Hochschullehrenden vielseitige Möglichkeiten sich weiterzubilden, auszutauschen und Perspektiven zu erweitern. Nehmen Sie gerne an unseren Themenabenden, Workshops und Fortbildungen teil.

Von und mit dem Schulnetzwerk

Veranstaltungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie mehr erfahren und in das Netzwerk eingebunden sein? Kontaktieren Sie uns gerne. Mit unserem Newsletter bleiben Sie regelmäßig auf dem Laufenden.

So entstand das Schulnetzwerk