zum Inhalt springen
Zeugnis und Urkunde

Ihre Bachelor-Abschlussdokumente

Zum Abschluss Ihres Bachelorstudiums im Lehramt an der Uni Köln erhalten Sie ein Bachelorzeugnis und eine Bachelorurkunde. Diese Dokumente müssen Sie nicht beantragen. Wir haben Hinweise, was Sie dennoch beachten müssen.

Ein Zeugnis für das Erweiterungsfach im Bachelor müssen Sie gesondert beantragen.

Verzögerungen

Leider kommt es wegen der Corona-Pandemie zu Verzögerungen beim Erstellen der Abschlussdokumente und daher auch beim Versand. Die reguläre Dauer von sechs bis acht Wochen wird daher möglicherweise überschritten. Wir bitten Sie um Geduld und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Kein Antrag erforderlich

Zum Abschluss Ihres Bachelorstudiums erhalten Sie ein Bachelorzeugnis und eine Bachelorurkunde, sowie eine beglaubigte Kopie Ihres Zeugnisses.

Das Gemeinsame Prüfungsamt stellt Ihre Abschlussdokumente aus, sobald in KLIPS 2.0 alle 180 Leistungspunkte und der Fremdsprachennachweis verbucht sind. Sie müssen keinen Antrag stellen.

Sie erhalten die Abschlussdokumente als Einschreiben per Post als Übergabe-Einschreiben: Der Briefzusteller übergibt dem Empfänger oder einem Haushaltsmitglied das Einschreiben gegen Unterschrift. Das Zeugnis wird nicht in einen Briefkasten eingeworfen. Das Prüfungsamt informiert Sie über den Versand per E-Mail an Ihren Smail-Account.

Das Zeugnis können wir Ihnen erst schicken, nachdem Sie uns Ihre aktuelle Postadresse mitgeteilt haben.

Unser Service für Sie

Beglaubigte Kopie

Mit dem Originalzeugnis erhalten Sie automatisch eine beglaubigte Kopie, die Sie für die Bewerbung zum Vorbereitungsdienst benötigen.

Studierende der Religionslehre erhalten zwei beglaubigte Kopien für die Bewerbung zum Vorbereitungsdienst und für die kirchliche Unterrichtserlaubnis.

Nachdem Sie das Zeugnis erhalten haben, ist es uns nicht mehr möglich beglaubigte Kopien auszustellen. Bei Verlust der Kopie(n) können wir leider keine weitere ausstellen, da wir nicht mehr über die Originale verfügen. Jedoch kann jede öffentliche Stelle, die ein Dienstsiegel führt, Beglaubigungen ausstellen. Das sind z.B. Behörden, Notar*innen oder öffentlich-rechtlich organisierte Kirchen.

Sonderfall: Studierende der DSHS oder HfMT

Haben Sie ein oder mehrere Unterrichtsfächer an einer kooperierenden Hochschule studiert? Haben Sie alle für das Bachelorstudium erforderlichen Leistungspunkte an der DSHS oder HfMT erbracht und verbuchen lassen?

Dann müssen Sie einen formlosen Antrag beim Prüfungsamt an der DSHS oder HfMT stellen, so dass ein Transcript of Records an das ZfL-Prüfungsamt gesandt wird. Erst wenn dieses im ZfL vorliegt, kann das Prüfungsamt die Abschlussdokumente erstellen.

Sobald Sie eine Benachrichtigungs-Email erhalten, dass Ihre Abschlussdokumente erstellt wurden, können Sie davon ausgehen, dass das ZfL-Prüfungsamt das Transcript of Record erhalten hat.


So erhalten Sie Ihre Abschlussdokumente

  1. Voraussetzung: 180 Leistungspunkte sowie der Fremdsprachennachweis sind in KLIPS 2.0 verbucht und gültig gesetzt.
  2. Sie erhalten eine E-Mail an Ihren Smail-Account vom Gemeinsamen Prüfungsamt mit der Bitte, uns eine aktuelle Adresse für den Postversand mitzuteilen und zur Verifikation Ihrer Person Ihren Personalausweis hochzuladen. Wie Sie dabei genau vorgehen, steht in der E-Mail.
  3. Das Prüfungsamt erstellt das Bachelorzeugnis und die Bachelorurkunde. Anschließend unterschreibt die*der Vorsitzende des Gemeinsamen Prüfungsausschusses die Dokumente. Studieren Sie Sport an der Deutschen Sporthochschule oder Musik an der Hochschule für Musik und Tanz, muss zusätzlich auch die*der jeweilige Fachprüfungsausschussvorsitzende unterschreiben.
  4. Sobald Ihre Dokumente fertig und unterschrieben sind, senden wir Ihnen diese postalisch per Einschreiben an die von Ihnen auf dem Adressblatt und im Online-Formular angegebene Adresse. Sie erhalten eine E-Mail, sobald der Postversand erfolgt ist.

Der gesamte Vorgang kann sechs bis acht Wochen dauern.

Hinweis

Ihre Daten auf den Abschlussdokumenten

Auf den Abschlussdokumenten erscheinen die Daten, die von Ihnen in KLIPS 2.0 hinterlegt sind (etwa Name und Geburtsdatum).

Wenn Sie diese ändern möchten, wenden Sie sich bitte ausschließlich an das Studierendensekretariat der Uni zu Köln.

Infografiken: Bachelor-Abschlussdokumenterstellung (Zeugnis, Urkunde & ToR)

Der Erstellungsprozess der Abschlussdokumente ist ein Zusammenspiel verschiedenster Akteur*innen innerhalb der Universität zu Köln aber auch in Zusammenarbeit mit den kooperierenden Hochschulen. Die Infografiken geben Ihnen einen besseren Überblick über Prozess- und Zeitabläufe und die Benachrichtigungen, die Sie vom Gemeinsamen Prüfungsamt erhalten.

Prozess Bachelorabschlussdokumente – alle Bachelorstudierende (außer DSHS/HfMT) PDF-Download durch Klick auf Grafik
Prozess Bachelorabschlussdokumente – alle Bachelorstudierende kooperierender Partnerhochschulen (DSHS/HfMT) PDF-Download durch Klick auf Grafik

Mastereinschreibung vervollständigen

Sie müssen Ihren Bachelorabschluss fristgerecht nachweisen.

Fristen

  • 31.12. bei Einschreibung in den Master of Education zum Wintersemester
  • 30.06. bei Einschreibung in den Master of Education zum Sommersemester

Bachelor-Lehramtsstudierende der Uni Köln
(ggf. mit Musik oder Sport an den Partnerhochschulen)

  • Können Sie die Frist nicht einhalten, werden Sie als interne Bewerber*innen der Uni Köln in den Bachelor zurückgestuft.
  • Nachweis: Interne Bewerber*innen tragen dafür Sorge, dass 180 LP aus dem Bachelorstudium in KLIPS 2.0 verbucht sind; das Gemeinsame Prüfungsamt am ZfL erstellt die Abschlussdokumente automatisch.
  • Die Dokumente müssen Sie später nicht mehr beim ZfL-Prüfungsamt oder im Studierendensekretariat vorzeigen.

Weitere Informationen

Erweiterungsfach


Wir unterstützen Sie gern