zum Inhalt springen

Lehramt Berufskolleg I

Im Lehramt am Berufskolleg können Sie die berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit einem Unterrichtsfach kombinieren. Die beiden Bereiche der gewählten Kombination studieren Sie zu gleichen Anteilen. Der Umfang der Bildungswissenschaften ist gegenüber dem der Fächer deutlich geringer.

Eine Bewerbung für den Studiengang Lehramt Berufskolleg ist nur zum Wintersemester möglich.

Fächer und verpflichtende Studienanteile

Fächer

Wählbare Berufliche Fachrichtung Wählbares 2. Fach Erweiterungsfach
  • Berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft
  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch
  • Englisch
  • Evangelische Religionslehre
  • Französisch
  • Katholische Religionslehre
  • Mathematik
  • Musik (Eignungsprüfung; Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln)
  • Niederländisch
  • Physik
  • Politik
  • Spanisch
  • Sport (Eignungsprüfung; Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln)

Diese sind nicht miteinander kombinierbar.

Aus dem Bereich der zu wählenden Fächer kann als Erweiterungsfach gewählt werden:

  • Niederländisch
  • Physik
  • Musik (an der HfMT)

Weitere Informationen

Fachpraktische Tätigkeit

Verpflichtende Fachpraktische Tätigkeit
Zusätzlich zu den im Lehramtsstudium obligatorischen Praxisphasen ist im Studiengang Lehramt an Berufskollegs bis zum Antritt des Vorbereitungsdiensts eine einjährige fachpraktische Tätigkeit vorgeschrieben, die durch den Erlass zur fachpraktischen Tätigkeit vom 14. April 2013 geregelt wird. Ansprechpartner für die Beratung zu dieser Tägigkeit ist das Landesprüfungsamt.

Verpflichtende Anteile

Verpflichtende Studienanteile

Einschreibung an Sport- oder Musikhochschule

Für das Lehramtsstudium in den Fächern Sport (alle Schulformen) und Musik (Gymnasium/ Gesamtschule oder Berufskolleg) müssen Sie an der Deutschen Sporthochschule Köln bzw. der Hochschule für Musik und Tanz Köln eingeschrieben sein.

Bitte beachten Sie, dass Sie während des gesamten Lehramtsstudiums nicht nur an der Uni Köln, sondern auch an der jeweiligen Partnerhochschule eingeschrieben sein müssen. Auch dann, wenn Sie Leistungen an einer Hochschule bereits abgeschlossen haben.

Nur so kann die Uni Ihnen die Abschlussdokumente ausstellen.


Aufbau und Leistungspunkte

Wie ist der Studiengang aufgebaut? Welche Leistungen sind in den Studienanteilen vorgesehen?

Leistungspunkte (Abkürzung LP) beschreiben den Arbeitsaufwand für den gesamten Studiengang und seine Anteile. Ein Leistungspunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von ungefähr 30 Arbeitsstunden (Teilnahme an Lehrveranstaltungen, Aufwand für Selbststudium und Prüfungen).

Bachelor

Studienanteil Anteil Leistungspunkte
Berufliche Fachrichtung 69
2. Fach 69
Bildungswissenschaften 18
Eignungs- und Orientierungspraktikum 6
Berufsfeldpraktikum 6
Bachelorarbeit 12
Gesamtumfang 180

Master

Studienanteil Anteil Leistungspunkte
Berufliche Fachrichtung 30
2. Fach 30
Bildungswissenschaften / Berufspädagogik 14
Praxissemester 25
DaZ 6
Masterarbeit 15
Gesamtumfang 120

Vertiefende Informationen

Wo bekomme ich ausführliche Infos zum Aufbau und den Leistungen?

Modulhandbücher Prüfungsordnungen
Die konkreten Studieninhalte und -abläufe finden Sie in den Modulhandbüchern. Diesen können Sie entnehmen, welche Veranstaltungen Sie in welchem Semester belegen sollten und welche Prüfungen Sie absolvieren.

Die Modulhandbücher finden Sie über das ZfL-Navi.
In den Prüfungsordnungen sind die rechtlich verbindlichen Regelungen festgehalten. Modulhandbücher dagegen spielen für die praktische Gestaltung Ihres Studiums eine große Rolle.

Die Prüfungsordnungen finden Sie über das ZfL-Navi.

 


Wir unterstützen Sie gern