zum Inhalt springen
Latein, Griechisch, Hebräisch

Nachweis von klassischen Fremdsprachen

Wenn Sie Lehramt an Gymnasium/Gesamtschule an der Uni Köln studieren, müssen Sie für einige Fächer die Kenntnisse einer oder mehrerer klassischer Fremdsprachen – also Latein, Griechisch und Hebräisch – nachweisen.

Für welche Fächer benötige ich den Nachweis einer klassischen Sprache?

Klassische Sprachen werden ausschließlich im Lehramtsstudium für die Schulform Gymnasium/Gesamtschule benötigt:

  • Latein: Latinum und Graecum
  • Griechisch: Latinum und Graecum
  • Katholische Religionslehre: Lateinkenntnisse im Umfang des Kleinen Latinums
  • Evangelische Religionslehre: Griechischkenntnisse im Umfang des Graecums sowie Lateinkenntnisse im Umfang des Kleinen Latinums oder Hebräischkenntnisse im Umfang des Hebraiciums
  • Geschichte: Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums
  • Philosophie / Praktische Philosophie: Lateinkenntnisse im Umfang des Kleinen Latinums oder Graecum
  • Französisch / Italienisch/ Spanisch: Lateinkenntnisse im Umfang des Kleinen Latinums

Mehr Informationen zu den geforderten Sprachkenntnissen können Sie dem Fremdsprachen-Navi entnehmen.


Worin unterscheiden sich die Niveaustufen in den klassischen Sprachen?

Latinum, Graecum, Hebraicum:

  • Beim Latinum/Graecum/Hebraicum handelt es sich um eine staatliche Prüfung.

Sie werden entweder:

  • durch Schulunterricht erworben und werden dann auf dem NRW-Abiturzeugnis bescheinigt
  • oder durch eine Ergänzungsprüfung bei der Bezirksregierung, die hierüber ein Zeugnis ausstellt.

Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums/Kleinen Latinums, Griechischkenntnisse im Umfang des Graecums, Hebräischkenntnisse im Umfang des Hebraicums:

  • In der Regel handelt es sich um eine Prüfungsleistung an einer Hochschule, in der die entsprechenden Kenntnisse nachgewiesen werden.
  • Bescheinigungen privater Sprachlehrinstitute werden nicht akzeptiert.
  • Das Latinum reicht aus, um Sprachkenntnisse im Umfang des Latinums oder Kleinen Latinums nachzuweisen.

Unterlagen für den Nachweis


Latein während des Studiums nachholen

Das Institut für Altertumskunde (IfA) an der Universität zu Köln bietet die Möglichkeit, fehlende Lateinkenntnisse parallel zum Studium nachzuholen.

Nur für das Latinum müssen Sie zusätzlich eine externe Prüfung bei der Bezirksregierung Köln ablegen.

Dabei wird zwischen drei Formen von nachzuweisenden Lateinkenntnissen unterschieden:


Graecum während des Studiums nachholen

Das Institut für Altertumskunde (IfA) an der Universität zu Köln bietet die Möglichkeit, ein fehlendes Graecum parallel zum Studium nachzuholen.

Dies kann auch an anderen deutschen Hochschulen erworben werden.

Neben dem Erwerb von Griechischkenntnissen, müssen Sie zusätzlich eine externe Prüfung bei der Bezirksregierung Köln ablegen.


Hebräisch während des Studiums nachholen

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie am Martin-Buber-Institut für Judaistik an der Universität zu Köln Hebräisch parallel zum Studium erlernen. Allerdings sind die Kurse umfangreicher als das Hebraicum, denn sie beinhalten Alt- und Neuhebräisch. Sie können daher auch Kurse an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Bonn oder an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal als Vorbereitung für Ihre Prüfung bei der Bezirksregierung besuchen.


Wir unterstützen Sie gern