zum Inhalt springen

ZfL-Navi: Notwendige Fremdsprachenkenntnisse im Überblick

Die Lehramtszugangsverordnung NRW schreibt vor, dass alle LehramtsabsolventInnen über Kenntnisse in (mindestens) zwei Fremdsprachen verfügen müssen. In einigen Fällen werden von staatlicher Seite auch konkrete Sprachanforderungen gestellt (z. B. Latinum).

Schreiben Sie Ihre Bachelorarbeit in einem Fach an der Philosophischen Fakultät oder der Humanwissenschaftlichen Fakultät (einschließlich Bildungswissenschaften), müssen die Fremdsprachenkenntnisse bei der Anmeldung der Bachelorarbeit nachgewiesen werden, sonst spätestens vor dem Abschluss des Bachelorstudiums.

Informieren Sie sich hier frühzeitig, ob Ihre Fremdsprachenkenntnisse ausreichen oder ob Sie möglicherweise noch Sprachkurse belegen müssen.