zum Inhalt springen

Welches Lehramt kann ich in Köln studieren?

An der Universität zu Köln können Sie alle fünf Schulformen des Landes Nordrhein-Westfalen studieren:

  • Grundschule
  • Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule
  • Gymnasium und Gesamtschule
  • Berufskolleg
  • Sonderpädagogische Förderung

Anforderungen im Beruf

Die Anforderungen im späteren Berufsfeld sind je nach Lehramt durchaus unterschiedlich. Prüfen Sie zunächst für sich selbst, ob ein Lehramtsstudium für Sie passt. Überlegen Sie dann hier:

  • Welches Lehramt wollen Sie studieren?
  • In welcher Schulform finden Sie sich wieder?
  • Mit welcher Altersgruppe von Kindern und Jugendlichen möchten Sie am liebsten arbeiten?

Welches Lehramt passt zu mir?

Wie lange dauert die Ausbildung zur Lehrerin / zum Lehrer?

Die Ausbildungszeit umfasst regulär sechseinhalb Jahre. Diese setzten sich aus folgenden Phasen zusammen:

  • 3 Studienjahre im Bachelor of Arts (6 Semester)
  • 2 Studienjahre im Master of Education (4 Semester)
  • 1,5 Jahre im Vorbreitungsdienst (18 Monate)

Gibt es verpflichtende Anteile im Kölner Lehramtsstudium?

Unabhängig von der Schulform und Ihrer individuellen Fächerkombination umfassen alle Lehramtsstudiengänge an der Universität zu Köln diese verpflichtenden Studienanteile:

Verpflichtende Studienanteile
 
  • Bildungswissenschaften
  • Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DaZ) im Master of Education
  • 3 Praxisphasen:
    • Eignungs- und Orientierungspraktikum im Bachelor
    • Berufsfeldpraktikum im Bachelor
    • Praxissemester im Master of Education
  • Fremdsprachenkenntnisse; die genauen Anforderungen nach Schulform und Fach finden Sie in unserem ZfL-Navi
  • Auslandsaufenthalt von mindestens 90 Tagen; nur beim Studium moderner Fremdsprachen
  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit
 
Das wird Ihnen im Lehramtsstudium immer wieder begegnen:

Wichtige Rahmenvorgaben

Lehrer­ausbildungs­gesetz (LABG)
Regelt die Ausbildung in Studium und Vorbereitungsdienst in NRW, mit dem Ziel an einer öffentlichen Schule als LehrerIn arbeiten zu können. Es umfasst z. B. die Schulformen, Angaben über die Dauer der Regelstudienzeit, die Abschlüsse und welche Praxisphasen vorgesehen sind – Link.

Lehramtszugangsverordnung (LZV)
Regelt auf Grundlage des LABG die Voraussetzungen für den Zugang zum Vorbereitungsdienst / Referendariat in NRW – das heißt welche Leistungen im Studium erbracht und welche Kompetenzen erworben sowie welche Kenntnisse nachgewiesen werden müssen – Link.

Prüfungsordnungen
Regeln an der Universität Studium und Prüfungen rechtlich verbindlich – sowohl das gesamte Lehramtsstudium als auch die spezifischen Bestimmungen für jedes Lehramtsfach. Diese können Sie über das ZfL-Navi abrufen.